Wettbewerb WAL


Realisierungswettbewerb Waldenserschule
Mörfelden-Walldorf
3. Preis

Auslober: Stadt Mörfelden-Walldorf
Planung: 2012

Wettbewerb WAL


Realisierungswettbewerb Waldenserschule
Mörfelden-Walldorf
3. Preis

Auslober: Stadt Mörfelden-Walldorf
Planung: 2012

Aufgrund des Gebäudebestandes und dessen Erhaltungsgebot bis zur Fertigstellung des Neubaus werden die neuen Baumassen im östlichen Grundstücksteil konzentriert und der neue Schul- und Pausenhof nach Abbruch der Bestandsgebäude im Westteil des Grundstücks angeordnet.

Es wird vorgeschlagen, Pausenhof und Haupteingang funktional zu trennen - hieraus ergibt sich die Anordnung eines zentralen Eingangshofes, der zur Waldstraße orientiert ist und somit die grundsätzliche kammartige Baumassengliederung ermöglicht. Die Schulanlage gliedert sich daraus folgend in zwei - zur Waldstraße hin "giebelständige" - Baukörper, in denen in den Obergeschossen alle Klassen und Fachräume so angeordnet sind, daß eine Ost- West-Ausrichtung gegeben ist und die Fassaden von der Waldstraße abgewandt sind. In deren Erdgeschossen finden sich die allgemeinen schulischen Nutzungen wie Verwaltung, Aula, Mensa, Ganztagsbereich etc.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung OK Ablehnen