Wettbewerb SOW


Realisierungswettbewerb 2-Feld-Sporthalle
Oberflockenbach
1. Preis

Auslober: Stadt Weinheim
Planung: 2015

Wettbewerb SOW


Realisierungswettbewerb 2-Feld-Sporthalle
Oberflockenbach
1. Preis

Auslober: Stadt Weinheim
Planung: 2015

Das zur Verfügung stehende Wettbewerbsgebiet ist durch seine Lage auf dem Hügelplateau und dem angrenzenden Wald in besonderem Maß gekennzeichnet. Aufgrund der engen Vorgaben aus dem Bestand und angeschlossener Nutzungen sowie der Erschließungsvorgabe steht als Baufenster prinzipiell nur die Lichtung auf dem Plateau zur Verfügung. Im Rahmen der funktionalen Anforderungen wird angestrebt, dass einerseits die Baumassen verträglich in die natürliche Umgebung eingebunden sind, andererseits im Zusammenwirken von Erschließung und bestehender übergeordneter Wegeführung ein einladendes und angemessenes Entrée zur Sporthalle möglich wird. Gleichzeitig soll die besonderen Lage dadurch genutzt werden, dass Blickbezüge von und zum Naturraum berücksichtigt werden. Aus diesem Grund wird unter Ausnutzung des vorhandenen Geländes die Halle so angeordnet und teilweise eingegraben, dass die Nordfassade als verglaste Front den Bezug zur Landschaft aufnimmt, andererseits eine selbstverständliche Eingangssituation mit Vorplatz im Süden entsteht.